5 schmerzhafte Fehler, die neue REALTORS machen, wenn sie mit Immobilien anfangen

Kostenlose Immobilienbewertung

Jedes Jahr treten neue Immobilienmakler in das Geschäft ein und ich sehe viele von ihnen gehen. Niemand sagte, dass es einfach sein würde, ein Geschäft zu führen, aber ich glaube, dass viele neue REALTORS nicht wirklich genug darüber nachgedacht haben, worauf sie sich einlassen. Es ist eine Menge harter Arbeit, es heute als Immobilienverkäufer zu machen. 80% der neuen REALTORS scheiden in den ersten 2 Jahren aus dem Geschäft aus , das ist richtig, 80%!

Hier sind 5 Fehler, die neue Immobilienmakler machen, wenn sie ihr neues Geschäft eröffnen.

1. Nicht jeden Tag schürfen

Viele neue REALTORS beginnen gut und mit den richtigen Absichten. Aber sie finden bald einen oder zwei Käufer und vergessen schnell, nach Leads Ausschau zu halten. Die Lead-Generierung muss jede Woche fortgesetzt werden. Was wir jetzt erwarten, wird in 30, 60 oder 90 Tagen verwirklicht . Die Beziehung, die Sie jetzt pflegen, zahlt sich möglicherweise monatelang nicht aus. Indem wir jedoch ständig neue Leute in unsere Datenbank aufnehmen und regelmäßig in Kontakt bleiben, können wir mit vielen Geschäften rechnen.

2. Nicht genug in Kontakt bleiben

Wie oben erwähnt, müssen wir mit unserer Datenbank in Kontakt bleiben, wenn wir auf Empfehlungen hoffen. Ich habe kürzlich ein Schulungsprogramm durchgeführt, in dem ich meine Zuhörer gefragt habe, wie oft sie jedes Jahr mit ihren Kunden in Kontakt bleiben müssen. Ich war schockiert, dass einige Agenten das Gefühl hatten, zwei- oder dreimal im Jahr sei genug. Willst du mich veräppeln? Ein guter Agent wird zwischen 26-32 mal im Jahr in Kontakt bleiben! Jetzt meine ich nicht, jeden Kunden so oft anzurufen, sondern ihn so oft zu "berühren", das ist ein Muss.

Beispiele hierfür sind ein monatlicher Newsletter, der Ihre Kunden anruft, persönliche Notizen schreibt, Kunden zum Mittagessen einlädt und Kundenanerkennungspartys! All dies sind hervorragende Beispiele dafür, wie Sie regelmäßig in Kontakt bleiben können!

3. Keine großartige Listing-Präsentation

Viele neue Agenten gehen völlig unvorbereitet zu Terminen. Sie denken, dass sie in ihr gehen und es einfach beflügeln können. Nun, wenn sie um das Geschäft konkurrieren, ist es unwahrscheinlich, dass sie die Auflistung erhalten, wenn sie gegen jemanden antreten, der eine vollständige Auflistungspräsentation bereits vorbereitet und praktiziert hat! Eine vollständige Präsentation mit Statistiken, Marktanteile, Ihre Bio-, Home-Marketing-Strategie etc ist wirklich wichtig für dich, um einen guten Eindruck zu hinterlassen und zu zeigen, dass du der REALTOR für den Job bist!

4. Schlechte Zeitmanagementfähigkeiten.

Viele Agenten sind mit ihrem Zeitmanagement schrecklich. Sie haben wahrscheinlich einen 9- bis 5-jährigen Job und sind nicht sehr gut darin, ihre Tage zu organisieren. Sie sind sich nicht sicher, was sie jeden Tag tun sollen und verschwenden am Ende Zeit im Büro, anstatt über einen guten Prospektions- / Marketingplan nachzudenken und ihn auszuführen. Wenn dies nicht behoben wird, kann es im Laufe der Monate zu sehr schlechten Gewohnheiten oder, noch schlimmer, zu einem vorzeitigen Ausstieg aus dieser erstaunlichen Karriere kommen!

5. Nicht auf Selbstverbesserung und Training achten

Ein guter Immobilienmakler bietet laufende Schulungen an. Ihr Büro sollte Programme bereitstellen, mit denen Sie neue Fähigkeiten erwerben und erlernen können. Oft warten neue Agenten zu lange, um eine Schulung zu erhalten, oder sie werden nicht angezeigt, wenn sie angeboten werden. Vertriebsfähigkeiten sind nicht etwas, mit dem Sie geboren sind. Es ist eine erlernte Fähigkeit . Einige haben möglicherweise einen ähnlichen Hintergrund wie der Verkauf, aus dem sie ziehen können, und können bei Immobilien von Anfang an recht erfolgreich sein. Für den Rest von uns müssen wir jedoch alle angebotenen Schulungen in Anspruch nehmen.

Durch das Lesen von Büchern zur Selbstverbesserung und das Abhören von Podcasts können wir sicherstellen, dass wir die richtige Einstellung haben. Wir müssen zuversichtlich sein und uns der Herausforderung stellen, um im Immobilienvertrieb erfolgreich zu sein. Wenn Sie scharf und konzentriert bleiben, werden Sie die sich bietenden Gelegenheiten wahrnehmen. Das Verlassen Ihrer Komfortzone ist ein Muss, wenn Sie alle Ihre Ziele erreichen möchten!

BITTE hinterlassen Sie unten einen Kommentar und vergessen Sie nicht zu teilen, ich weiß das wirklich zu schätzen.

Vielen Dank!

Marty Green

PS Dieser Beitrag wurde Ihnen von zur Verfügung gestellt www.realestatecareermentor.com Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter mit weiteren interessanten Updates und Informationen zu Immobilienschulungen an, um sicherzustellen, dass Sie alle Ihre Immobilienziele erreichen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Marty Green

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close