Verwenden von Social Media zum Verkauf Ihrer Immobilie

Ich würde annehmen, dass Sie, als Sie sich entschieden haben, ein FSBO zu werden und Ihre Immobilie zu verkaufen, Ihre Hausaufgaben gemacht und nachgeforscht haben, wie man ein FSBO wird. Wenn Sie dies nicht getan haben, fordere ich Sie dringend auf, zunächst zu untersuchen, was Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie als FSBO erwartet. Wenn Sie nun in der Lage sind, Ihre Hausaufgaben zu machen, sind Sie möglicherweise auf einige Artikel gestoßen, in denen es heißt, dass etwa 90 Prozent der zum Verkauf stehenden Eigentümer ihre Immobilie nicht verkaufen können. Sie müssen jedoch auch verstehen, dass diese Zahl möglicherweise nicht korrekt ist, da der Erfolg eines FSBO in hohem Maße davon abhängt, wie viel Aufwand Sie betreiben. Es reicht nicht aus, wenn Ihre Immobilie über ein Verkaufsschild verfügt, sondern auch darüber Bemühen Sie sich, dass Sie Ihre Immobilie vor möglichst vielen Augäpfeln zum Verkauf anbieten können. Mehr Menschen, die wissen, dass Sie eine Immobilie zum Verkauf haben, bedeuten die höhere Wahrscheinlichkeit, einen potenziellen Käufer Ihrer Immobilie zu haben.

Wie erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer zum Verkauf stehenden Immobilie? Einige würden traditionelle Medien verwenden, um für ihre Immobilie zum Verkauf zu werben, obwohl dies ein Weg sein könnte, der sehr teuer und ein Problem für FSBO sein wird. Aber ärgern Sie sich nicht, es gibt andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten können. Eine davon ist die Nutzung der Dienste eines pauschalen mls-Anbieters. Bei pauschalen mls handelt es sich um einen Prozess, bei dem Sie nur eine pauschale Gebühr zahlen, damit Ihre Immobilie unter anderem in Hunderten von MLS-Listingseiten platziert wird.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Immobilie zum Verkauf anzubieten, besteht darin, die Macht der sozialen Medien zu nutzen. Es ist kostenlos und würde nicht so viel kosten wie herkömmliche Medien, wenn Sie sich für bezahlte Werbung in sozialen Medien entscheiden. Sie fragen sich vielleicht, wie Sie Ihre Immobilie über soziale Medien zum Verkauf anbieten können. Hier sind einige einfache Schritte, denen Sie folgen können.

  1. Wählen Sie Ihre Plattform – Sie müssen nicht weit schauen, jeder hat möglicherweise ein Social-Media-Konto. Hier sollten Sie beginnen, die Plattform auswählen, auf der Sie sich bereits befinden, und Freunde und / oder Anhänger haben, auf denen Sie Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten können . Wenn Sie auf keiner der Social-Media-Plattformen ein Konto haben, ist es Zeit für Sie, eines zu haben. Wählen Sie in diesem Fall eine Plattform, von der Sie wissen, dass sie hauptsächlich von Ihren Freunden verwendet wird. Sobald Sie sich angemeldet haben, fügen Sie Ihre Freunde hinzu und veröffentlichen Sie Ihre Immobilie zum Verkauf. Und beginnen Sie die Mundpropaganda über Ihren Eigentum Schneeball.

  2. Veröffentlichen Sie Ihre Immobilie zum Verkauf – niemand möchte, dass die Social-Media-Zeitleiste seiner Immobilie wie eine Werbeplattform aussieht. Obwohl wir vorgeschlagen haben, dass Sie Ihre Immobilie auf Ihrem Konto zum Verkauf anbieten, veröffentlichen Sie nicht jeden Tag dasselbe. Es lohnt sich, auch etwas Interessantes für Ihren Freund zu posten, auch wenn dies nichts damit zu tun hat. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihre Beziehung zu Ihren Freunden mithilfe Ihrer Zeitleiste pflegen, anstatt Ihre Zeitleiste in eine Zeitungsanzeige zu verwandeln. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihren Beitrag veröffentlichen, damit jeder ihn sehen kann.

  3. Fragen einbinden und beantworten – Wenn Sie in Ihrem Beitrag Fragen zu Ihrer Immobilie zum Verkauf erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie deren Fragen sofort und professionell beantworten. Denken Sie daran, dass mit Social Media, solange Ihr Beitrag öffentlich ist, die Leute Ihre Beiträge frei sehen können.

Diese drei einfachen Schritte sind ein Anfang für Sie, soziale Medien zu nutzen, um als FSBO sicherzustellen, dass Ihre zum Verkauf stehende Immobilie viel mehr Aufmerksamkeit erhält als die traditionellen Medien, ganz zu schweigen davon, dass dies nur für einen Bruchteil von a möglich ist Preis, wenn nicht kostenlos und mit Hilfe der Pauschalgebühr mls Auflistung, werden Sie sicherlich diesen Deal bekommen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Vincent Tabor

Intelligente Strategien für die Vermietung von Häusern, Eigentumswohnungen, Maisonetten und Stadthäusern in einem engen Wohnungsmarkt

1. Die Suche nach Häusern und Wohnungen sind zwei völlig unterschiedliche Tiere und erfordern unterschiedliche Ansätze. In Wohnungen gibt es nächste Woche immer eine andere. In Häusern ist jeder einzigartig, und sobald er geleast ist, ist er verschwunden. Deshalb ist es besonders wichtig, vorbereitet zu sein, wenn Sie ein Haus brauchen. Dies gilt insbesondere für gehobene oder gut gelegene Häuser.

2. Denken Sie daran, dass Sie die Tür nicht öffnen können, um den Ort ohne einen REALTOR oder den anwesenden Eigentümer anzuzeigen. Gott sei Dank für den MLS (Multiple Listing Service), mit dem Sie das perfekte Haus finden sollten. Wählen Sie die Stadtteile aus, in denen Sie möglicherweise leben möchten, und durchsuchen Sie die Datenbank nach verfügbaren Häusern in Ihrer Preisklasse. Sie sollten ungefähr 80% der Häuser aus dem einen oder anderen Grund einfach dadurch beseitigen. Der Rest wird Sie und Ihre Makler konzentrieren.

3. Im Gegensatz zu Wohnungen erfordern Häuser erhebliche Anzahlungen und akzeptieren keine Schecks oder Bargeld. Sie benötigen zertifizierte Mittel (Zahlungsanweisung, Bankscheck), sodass Sie möglicherweise ein Budget benötigen. Entgegen der landläufigen Meinung befinden sich die meisten Häuser im Besitz von Menschen wie Ihnen und mir und nicht von Big Shot-Investoren. Sie suchen Leute, die pünktlich bezahlen und den Ort nicht zerreißen. Kannst du ihnen die Schuld geben? Einerseits können sie wählerisch sein, aber im Gegensatz zu vielen Wohnungen sind sie in ihren Erwartungen oft realistisch. Jeder Vermieter hat unterschiedliche Anforderungen und in der Regel wird er Ihre Kreditwürdigkeit insgesamt genauer untersuchen, je schöner der Ort ist. REALTORS müssen mit den Anforderungen der einzelnen Vermieter zusammenarbeiten und die gesetzlichen Bestimmungen einhalten.

4. Sehr wenige REALTORS leasen, hauptsächlich, weil die Provisionen so niedrig sind und im Vergleich zum Leasing von Wohnungen oder zum Verkauf von Häusern so viel mehr Arbeit erforderlich ist. Wenn Sie also eine finden, die sich auf Leasing spezialisiert hat, sind sie ein enormer Faktor bei Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sie keine Reiseleiter sind. Es ist sehr wichtig, dass Sie vorbereitet sind. Häuser vermieten sehr schnell, besonders schöne oder gut gelegene Immobilien. Es wird dort draußen sehr wettbewerbsfähig. Also, wenn wir schauen:

1. Lassen Sie alle Parteien (Mietunterzeichner) der Immobilie gleichzeitig nachsehen.

2. Halten Sie Ihr Geld bereit und seien Sie bereit, eine Entscheidung zu treffen.

Wann sollte ich anfangen zu suchen?

Denken Sie daran, Wohnungen und Häuser erfordern unterschiedliche Strategien. Sie sollten zunächst die verschiedenen Häuser, die Ihnen online zur Verfügung stehen, frühestens 30 Tage vor dem Umzug untersuchen. Dies gibt Ihnen ein Gefühl dafür, was in einem bestimmten Bereich verfügbar ist. ABER es macht keinen Sinn, danach zu suchen, da Vermieter im Gegensatz zu Wohnungen länger als eine Woche oder so kein Zuhause für Sie haben. Was Sie heute sehen, wird in einem Monat längst vorbei sein. Es ist am besten, ernsthaft zu überlegen, wo Sie nur etwa zwei Wochen vor Ihrem Umzug mieten können (sofern dies nicht ausdrücklich für die Vorvermietung angegeben ist). Vermieter nehmen in der Regel den ersten qualifizierten Bewerber mit dem frühesten Einzugsdatum. Deshalb müssen Sie mit Ihren Einzahlungen vorbereitet sein und bereit sein, eine Entscheidung zu treffen. Die überwiegende Mehrheit der Menschen zieht es vor, in einem Haus oder einer Maisonette gegenüber einer Wohnung zu leben. Das macht es so wettbewerbsfähig.

Verwaltungsgesellschaften kümmern sich um die meisten Immobilien und sind in der Regel am Wochenende geschlossen. Natürlich können Sie sich Wochenenden ansehen, aber möglicherweise nichts in Bezug auf die Anwendung tun. Manchmal ist das eine gute Sache, es gibt dir etwas Luft zum Nachdenken. Wenn Sie nicht in der Stadt sind, geben Sie sich genügend Zeit.

Immer ein Backup haben "Sachen passieren" Agenten vergessen, die Auflistung aus dem MLS zu entfernen, es wird ungesehen gemietet, der Besitzer ändert seine Meinung über den Umzug. Wie ich schon sagte, es ist nicht so, als würde man sich Wohnungen ansehen. Wieder ein Grund mehr, vorbereitet zu sein, ist so wichtig.

Was ist mit meinen Haustieren?

Viele Menschen ziehen in ein Haus, damit der Hund einen Hof hat. Viele Vermieter akzeptieren jedoch keine Haustiere in ihrem Haus. Die MLS legt normalerweise die Haustierrichtlinien fest und die Einzahlungen belaufen sich normalerweise auf 300 bis 500 US-Dollar. Manchmal lassen sie dich es aufteilen. Normalerweise mögen sie kleinere Tiere unter 25 Pfund oder so, aber dies kann ziemlich unterschiedlich sein. und weil es so individuell ist, kann es von Ihrem Kredit und natürlich von einem glaubwürdigen Fall Ihres Agenten abhängen. Wenn Sie ein Haustier haben, ist es sinnlos, sich Häuser anzusehen, die diese nicht akzeptieren. Sie möchten nicht etwa einen Riesen Ihres Geldes binden und eine Woche verlieren, nur um abgelehnt zu werden, weil Sie Ihren Hund nicht erwähnt haben.

Warum Sie einen REALTOR verwenden sollten, um Ihr nächstes Zuhause zu finden.

1. Es ist zwar wahr, dass das Herumfahren von Miet- oder Verkaufshäusern ein nationaler Zeitvertreib sein kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass viele von ihnen besetzt sind. Wenn die Garage geschlossen und die Vorhänge zugezogen sind, können Sie dies möglicherweise nicht erkennen. In jemandes Schlafzimmerfenster zu spähen ist normalerweise eine sehr schlechte Idee und wenn er einen großen Hund hat … na ja … ich weiß, ich würde nicht in diesem Bus sein wollen.

2. Sie können die Tür nicht öffnen, und wenn Sie das Schild abrufen, ist es noch nicht soweit bei Blockbuster ") Es ist unendlich einfacher und offensichtlich klüger, eine engagierte Person dort zu haben, die heute jede einzelne Tür für Sie öffnen kann.

3. Die MLS hat praktisch jede Immobilie in Ihrer Stadt zu vermieten. Indem Sie Ihre Hausaufgaben vorher online suchen und erledigen und mit Ihrem REALTOR sprechen, können Sie 80% der Eigenschaften beseitigen, die für Sie nicht funktionieren. Das erspart Ihnen stundenlanges sinnloses Herumfahren. und beseitigen Sie insbesondere das Problem, die Straße zu verpassen, in der sich das perfekte Haus für Sie befindet.

Das System, mit dem ein Makler das perfekte Zuhause für Sie findet, ist solide, effizient und spart Ihnen viel Zeit, Geld und Frust. Außerdem macht es Spaß und ist interessant! Es erfordert jedoch eine Menge Arbeit auf der Seite der Makler. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihren REALTOR. Sie arbeiten nur im Auftrag.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Steve Lawes

Zum Verkauf durch Eigentümer Checkliste

Viele glauben, dass sie sich selbst verkaufen müssen, um den besten Preis im Haus zu erzielen. Warum Tausende von Dollar bezahlen, um als Vermittler zu arbeiten, können Sie für Sie tun? Obwohl fast 25 Prozent der Häuser im letzten Jahr verkauft wurden, sagte der Verkauf des Eigentümers mindestens die Hälfte eines Profis beim nächsten Mal.

Dies bedeutet nicht, dass Sie einen erfolgreichen Verkauf nicht ohne einen Fachmann abschließen können, aber ein Hausbesitzer muss die Risiken verstehen und über den Verkaufsprozess so organisiert und informiert sein wie jeder Agent. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für einen Alleinflug entscheiden

Eigentumswert

Eine realistische Preisgestaltung Ihres Hauses ist für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie von entscheidender Bedeutung. Wenn der Preis zu niedrig ist, können Sie möglicherweise Geld verlieren. Wenn der Preis zu hoch ist, können Sie auch Geld verlieren, da die kumulierten Kosten des Hauses länger auf dem Markt bleiben. Vor zwei Jahren, als ich mein Haus verkaufte, gab es einen endgültigen Verkauf durch den Eigentümer in derselben Nachbarschaft. Das Anwesen war viel teurer als es sich gelohnt hat und zuletzt hörte ich, dass das Hotel noch zum Verkauf stand.

Um den Wert Ihres Hauses zu bestimmen, müssen Sie Ihren Markt genau kennen. Sie können damit beginnen, vergleichende Studien zu ähnlichen oder kürzlich in Ihrer Region verkauften Immobilien durchzuführen. Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, einen Experten zu beauftragen, um Ihnen einen genauen Wert des Marktes zu geben.

Marketing

Ein guter Makler bewirbt Ihr Zuhause auf Ihrer eigenen Website, der MLS-Website, in gedruckter Form und mündlich. Sie müssen mit dieser Strategie konkurrieren, um Ihr Eigentum effektiv zu fördern. Ihr Haus muss sich von allen anderen Angeboten abheben und Agenten müssen verkaufen, je höher die Marketingkosten sind.

Ein guter Anfang ist einer der vielen Online-Verkauf durch Eigentümer-Websites, die eine Art angemessener Werbepakete anbieten. Sie können auch einen Geldanreiz aus dem von einem Makler initiierten Verkauf fördern oder einige verstreute Häuser öffnen .

Engagement

Einer der Hauptgründe dafür, dass ein Haus länger als nötig auf dem Markt bleibt, ist die mangelnde Verpflichtung des Eigentümers, das Haus regelmäßig zu besichtigen, und dazu gehört auch die Organisation und Förderung von Tagen der offenen Tür. Jeden Tag sollte eine bestimmte Zeit für den Verkauf Ihres Hauses aufgewendet werden.

Mit Kunden umgehen

Eine Sache Immobilienmakler sind sehr effektiv Filter ernsthafte Käufer Schaufensterbummel oder Low Ball. Sie werden lernen, mit diesen Menschen umzugehen und nicht auf ein Angebot hereinzufallen, das Sie später bereuen werden.

Stellen Sie dem potenziellen Käufer nützliche Informationen zur Verfügung, um Ihre Glaubwürdigkeit zu gewährleisten. Ein Immobilienmakler wartet noch in den Startlöchern, um Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten, den Kosten für Reparaturen zu Hause im Zusammenhang mit Akquisitionen, Empfehlungen für Hausinspektoren, Anwälte usw. zu beantworten.

Treffen Sie die Experten

Machen Sie sich mit den Inspektoren, Anwälten und Vertretern vertraut, die am Titel Ihres Verkaufs beteiligt sind. Sie möchten keine Verzögerung im Prozess, indem Sie die falschen Personen auswählen, die behandelt werden sollen.

Rechtsinformation

Die Schließungen sind aufgrund ungenauer oder unvollständiger Unterlagen gefallen. Halten Sie die erforderlichen rechtlichen Dokumente bereit und kennen Sie den darin enthaltenen Prozess. Finanzielle Anreize oder Einschlüsse sollten dokumentiert, unterzeichnet und datiert werden, mündliche Vereinbarungen zählen nicht.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Jeremy Frankilin

Was sind die wichtigsten Klauseln in einem Leerverkaufsvertrag?

In den letzten Monaten haben sich die Kreditgeber darauf konzentriert, mehr Leerverkäufe als REOs zu tätigen. Ihre Argumentation klingt logisch genug; Sie wollen zu einem besseren Preis aus den giftigen Vermögenswerten herauskommen als zu den Zwangsvollstreckungsverkäufen.

Wir haben einen Service, der den Rabatt verfolgt, zu dem jeder Leerverkauf und jede Zwangsvollstreckung letztendlich verkauft wird. Die Rabatte sind für REOs nicht immer größer. manchmal sind die Leerverkäufe größer. Die endgültigen Zahlen schwanken stark und variieren je nach Bank und Motivation der einzelnen Kreditgeber.

Der Markt hat sich stabilisiert und je nachdem, welche Statistiken Sie glauben, fällt der Immobilienmarkt entweder, bewegt sich in eine Blase oder steht vor dem größten Lauf aller Zeiten! Ehrlich gesagt spielt es keine Rolle, solange Sie Leerverkäufe tätigen. Wenn Sie langfristig halten, spielt es auch keine Rolle. Es ist am wichtigsten, wenn Sie ein Rehabber sind und verkaufen müssen, wenn Sie eine Immobilie saniert haben und sie nicht verkaufen können.

Da wir 99% der Zeit im Großhandel tätig sind, sind die Klauseln in den Leerverkaufsverträgen entscheidend dafür, dass wir kein Geld verlieren, wenn wir vor Ablauf unserer Inspektionsfrist keinen Käufer finden können. Bei REOs haben die Kreditgeber ihre eigenen Nachträge, die den Inspektionszeitraum für jedes Geschäft festlegen – normalerweise 5, 7 oder 10 Tage. Wenn Sie also einen Inspektionszeitraum in Ihren REO-Vertrag aufnehmen, spielt dies keine Rolle, da der Nachtrag des Kreditgebers diesen überschreibt.

Ihr Leerverkaufsvertrag besteht jedoch nicht zwischen Ihnen und dem Kreditgeber. Es ist zwischen Ihnen und dem Hausbesitzer. Der Kreditgeber ist nicht im Eigentum, bis er abschottet, die Steuererklärung für die Immobilie kauft oder der Hausbesitzer dem Kreditgeber eine Urkunde anstelle der Zwangsvollstreckung gibt. Bis der Kreditgeber das Eigentum hat, kann er nur eine Kapitalherabsetzung des ausstehenden Kredits verweigern und den Leerverkauf stoppen.

Nehmen wir an, Ihr Verkäufer / Hausbesitzer ist mit einem Leerverkauf einverstanden und unterzeichnet Ihren Vertrag. Während Sie einen unterzeichneten Vertrag über die Immobilie haben, können Sie den Großhandel nicht planen, da Sie nicht sicher sein können, ob der Kreditgeber Ihren Leerverkaufspreis genehmigt.

Einige Großhändler bewerben die Immobilie sofort zum Verkauf. Technisch gesehen haben sie ein angemessenes Interesse an der Immobilie, da sie einen unterzeichneten Vertrag haben. Wenn Sie einen Vertrag mit einem Endkäufer abschließen, sind Sie gesetzlich verpflichtet, ihm die Immobilie zu verkaufen. Aber wenn Sie es nicht bekommen, weil der Kreditgeber sich weigert, Ihnen den Preis zu geben, den Sie brauchen, haben Sie Ihren Vertrag "verletzt". Der Weg, um dieses Problem zu lösen, besteht darin, eine Klausel in Ihren Vertrag aufzunehmen, die einfach besagt: "Der Vertrag ist nichtig, wenn der Leerverkauf nicht zu einem für den Anleger akzeptablen Preis genehmigt wird."

Es ist ratsamer zu warten, bis Sie eine schriftliche Genehmigung des Kreditgebers erhalten, um mit dem Marketing zu beginnen. Wenn Sie jedoch warten, muss Ihre Inspektionsperiode beginnen, nachdem Sie die Genehmigung des Kreditgebers erhalten haben. Der einfachste Weg, dies zu handhaben, besteht darin, die folgende Klausel in Ihren Kauf- und Verkaufsvertrag mit dem Hausbesitzer / Verkäufer aufzunehmen: "Die Inspektionsfrist beginnt, nachdem der Käufer die schriftliche Genehmigung des Kreditgebers des Verkäufers erhalten hat." Der tatsächliche Inspektionszeitraum (wir verwenden 15 Tage) ist im tatsächlichen Vertrag enthalten. Ich halte dies für die wichtigste Klausel im Leerverkaufsvertrag.

Dies bedeutet, dass Sie 15 Tage ab der Genehmigung des Kreditgebers Zeit haben, um einen Endkäufer zu vermarkten und mit ihm einen Vertrag abzuschließen. Wenn Sie keinen Käufer finden können, können Sie den Vertrag kündigen und riskieren nicht, Ihre ernsthafte Geldeinzahlung ("EMD") zu verlieren. Dies ist der Weg zum Großhandel von Immobilien, ohne ein Marktrisiko einzugehen.

Immobilienmakler werden versuchen, Ihren Inspektionszeitraum zu beginnen, wenn Sie den Vertrag (Datum des Inkrafttretens des Vertrags) mit dem Hausbesitzer / Verkäufer unterzeichnen. Die Erklärung für dieses Problem besteht darin, dass der Leerverkauf Wochen oder Monate dauern wird und der Zustand der Immobilie zum Zeitpunkt der Genehmigung völlig anders sein kann als bei Ihrer Unterzeichnung. Wenn Sie den Vertrag mit Ihrer Inspektion sofort unterzeichnen, laufen Sie Gefahr, Ihre Anzahlung zu verlieren, wenn Sie sie vor dem Abschluss nicht im Großhandel verkaufen können.

Der Weg, um diesen potenziellen Verlust eines EMD auszugleichen, besteht darin, die Einzahlung so gering wie möglich zu halten. Wir geben normalerweise 250 bis 1.000 US-Dollar EMD und werden selten nach mehr gefragt. Es wird immer den Schurkenagenten geben, der eine lächerliche Menge will – sogar bis zu 10% des Kaufpreises. Wenn Sie einen dieser Agenten finden, der nach einer großen EMD fragt, erklären Sie, dass Sie zu viele Angebote machen, um 10% auf jedes zu haben. Wenn er nicht motiviert ist, Ihnen zu helfen, fahren Sie mit dem nächsten Geschäft fort.

Zusammenfassend ist Immobilien eine erneuerbare Ressource und es wird immer andere Möglichkeiten geben. Lassen Sie sich nicht von Agenten oder anderen Investoren einschüchtern, die möchten, dass Sie das tun, was sie schützt. Die endgültige Entscheidung ist, ob das Geschäft so gut ist, dass Sie unangemessene Anforderungen erfüllen müssen – stellen Sie einfach sicher, dass Ihre EMD sicher ist und Sie bereit sind, Ihre EMD zu schließen oder zu verlieren.

Zu Ihrem grenzenlosen Erfolg!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Dave Dinkel

4 Tipps zum Verkauf eines Spukhauses

Stigmatisierte Immobilien sind Immobilien mit ungünstigen Bedingungen, die sie für den Verkauf weniger attraktiv machen. Zu dieser Gruppe gehören Häuser, in denen Morde oder Selbstmorde begangen werden, in denen es Vorbesitzer mit schwerwiegenden Erkrankungen gibt oder Häuser, von denen angenommen wird, dass sie heimgesucht werden. Was ist, wenn Ihr Haus heimgesucht wird und Sie es verkaufen möchten? Halten Sie das für möglich? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, Ihr von Geistern bewohntes Haus zu verkaufen.

Finden Sie spezielle Käufer für Ihr spezielles Haus

So stigmatisiert es auch sein mag, es ist aber auch eine besondere Eigenschaft. Warum? Weil es einen besonderen Markt haben kann. Es stimmt, es gibt Käufer, die daran interessiert sein werden, Spukhäuser zu kaufen. Es gibt Menschen, die von geschäftlichen Erlebnissen profitieren. Es gibt auch Organisationen, die stigmatisierte Immobilien für ihre paranormalen oder parapsychologischen Erkenntnisse kaufen.

Geben Sie die Wahrheit im Voraus allen möglichen Käufern bekannt

Spukhäuser haben in Nachbarschaften und Gemeinden einen so erschreckenden Ruf. Sie sind übliche Themen von Gruselgeschichten. Wenn Ihr Haus heimgesucht wird und Sie es verkaufen, ist es klüger, wenn Sie den Käufern mitteilen, dass es heimgesucht wird. Selbst wenn Sie diese Tatsache nicht offenlegen, werden Käufer sie leicht von Nachbarn und anderen Personen erfahren, da dies allgemein bekannt ist. Machen Sie potenzielle Käufer mit Ihrer Ehrlichkeit glücklich.

Reinige das Haus von negativen Geistern

Es gibt Menschen, die den Ruf haben, schlechte Geister zu vertreiben. Sie können Priester, spirituelle Personen, Glaubensheiler oder paranormale Experten sein. Lassen Sie eine dieser Personen die Aufgabe übernehmen, Ihr Haus zu reinigen. Lassen Sie diese Aktivität potenziellen Käufern bekannt werden. Erhöhen Sie das Bewusstsein der Käufer, indem Sie andere Personen einladen, wenn diese Aktivitäten abgeschlossen sind.

Den Preis senken

Da die Immobilie stigmatisiert ist, müssen Sie berücksichtigen, dass Käufer normalerweise für niedrigere Preise verhandeln. Sie müssen also Ihren Verkaufspreis wirklich in günstige Bereiche anpassen. Damit machen Sie das Haus in mindestens einem Punkt irgendwie günstig.

Wenn Sie trotz Befolgung der oben genannten Tipps immer noch Schwierigkeiten haben, das Spukhaus in Ihrem Besitz zu verkaufen, können Sie jederzeit die Hilfe Ihres örtlichen Immobilienmaklers in Anspruch nehmen.

Immobilienmakler haben Kenntnisse über stigmatisierte Immobiliengesetze in Ihrem Bundesstaat. Sie können Ihnen helfen, Fakten über das Haus, das Sie verkaufen, offenzulegen. Sie können Ihnen auch bei der Preisverhandlung mit Interessenten sowie bei den für den Abschluss des Geschäfts erforderlichen Unterlagen helfen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Desare A Kohn-Laski

Beispiel eines Maklers in einem beratenden Verkaufsgespräch

Beachten Sie im folgenden Beispiel, wie der Immobilienmakler die Informationen, die der Verkäufer in jeder Antwort angibt, verwendet, um die nächste Frage des Maklers zu formulieren. Diese Fragenketten ermöglichen es dem Agenten, die Kontrolle über das Gespräch zu behalten, ohne den Verkäufer über irgendetwas aufzuklären, zu verkaufen oder zu überzeugen, und bieten dem potenziellen Kunden dennoch einen enormen Wert. Tatsächlich sagt der Agent sehr wenig über die Substanz aus, bringt den Verkauf aber dennoch zum Abschluss.

Agent: "Hallo, ich bin LS bei The Way of Real Estate und frage mich, ob Sie in den nächsten 12 Monaten umziehen wollen?"

Verkäufer: "Warum sind wir eigentlich?"

Agent: "OK. Und wohin wirst du ziehen?"

Verkäufer: "Phoenix."

Agent: "Und wann wäre das?" (Bis zu diesem Punkt folgt das Gespräch einem Türklopfskript.)

Verkäufer: "Nun, wir sind uns nicht sicher. Ich habe dort in vier Monaten einen Job, aber die Mutter meiner Frau ist sehr krank, also können wir uns am Haus festhalten, bis sie weitergibt."

Agent: "Ich kann sehen, wie es Ihrer Frau bequemer machen würde, im Haus zu bleiben. Gibt es ein Problem damit, am Haus festzuhalten und es später zu verkaufen?"

(Ich möchte wissen, warum die offensichtliche Lösung für ihn nicht funktioniert. Er hat vielleicht darüber nachgedacht oder auch nicht.)

Verkäufer: "Ja, ich muss bis Ende des Jahres in Phoenix wieder einkaufen, und ich muss diesen verkaufen, bevor ich das tun kann."

Agent: "Sie müssen also vor Ende des Sommers verkaufen, wissen aber nicht, wie lange Ihre Frau möglicherweise im Haus bleiben muss. Über welche Lösungen haben Sie und Ihre Frau gesprochen?"

(Ich möchte keine Vorschläge machen, besonders wenn ich wahrscheinlich Dinge vorschlagen würde, über die sie bereits nachgedacht haben. Dies ist die Rolle eines Resonanzbodens.)

Verkäufer: "Nun, meine Frau spricht davon, eine Wohnung mit Blick auf den Ozean zu mieten, während ich die Dinge in Phoenix aufbaue."

Agent: "Hmmm. Also, zwischen dem Halten des Hauses und dem Mieten der Wohnung, welches ist Ihrer Meinung nach die beste Lösung für Ihre Situation?"

(Die Form, jemanden zu bitten, zwischen zwei Dingen zu "raten", über die er auf dem Zaun steht, hilft ihm oft dabei, das zu wählen, zu dem er sich unbewusst neigt. Die Leute fühlen sich oft erleichtert, "zu raten". Ich bin auch damit einverstanden antworte so oder so. Ich würde jetzt lieber wissen, bevor er viel mehr Zeit mit ihm verbringt, ob er beschlossen hat, das Haus zu behalten.)

Verkäufer: "Nun, ich denke, die Wohnung. Ihre Mutter könnte noch lange durchhalten, und ich muss vor Ende des Jahres in Phoenix einkaufen. Ich würde es vorziehen, wenn meine Frau sich nicht darum kümmern muss Verkauf eines Hauses, wenn ich nicht hier bin. "

Agent: "Klingt nach einer vernünftigen Wahl. Hält etwas Ihre Frau davon ab, Ihnen zuzustimmen? (Ich spüre, dass dies das große Problem ist – das, das ihnen die Entscheidung schwer macht. Ich bitte ihn, Ideen an die Oberfläche zu bringen, über die er vielleicht nicht offen nachdenkt, die aber angegangen werden müssen, damit er es tut triff eine Entscheidung.)

Verkäufer: "Ja, sie glaubt, dass sie die vertraute Umgebung ihres Hauses in dieser Zeit ihres Lebens mögen würde."

Agent: "Das macht für mich sehr viel Sinn. Auf der einen Seite hat sie einen starken emotionalen Grund, im Haus zu bleiben, und du willst sie nicht verärgern. Auf der anderen Seite musst du verkaufen und Reinvestition in Phoenix. Was passiert, wenn Sie das Haus behalten und nicht in Phoenix reinvestieren? "

(Ich möchte dieses Problem ansprechen, weil es eine Option ist, die er nicht erwähnt hat und die irgendwann auftauchen wird.)

Verkäufer: "Es ist kompliziert. Aber ich habe ein Steuerproblem und wenn ich dieses verkaufen kann, kann ich das Eigenkapital in ein anderes Haus rollen, ohne Kapitalgewinne zu zahlen."

Agent: "Ich verstehe. Wie denkst du, wirst du diese Entscheidung treffen?"

(Jetzt hat er alle Fragen vor sich, also bringe ich ihn an einen logischen Ort der Wahl.)

Verkäufer: "Ich denke, wir müssen ernsthaft reden. Die Wahrheit ist, ich habe es vermieden."

Agent: "Nun, während Sie dieses Gespräch führen, wie kann ich Sie mit den Immobilien-Fakten unterstützen, die Sie benötigen?" (Ich erzähle ihm keine Fakten, aber ich melde mich freiwillig, dass es Fakten gibt, die er verwenden könnte.)

Verkäufer: "Na ja, was müssen wir wissen?"

Agent: "Ich könnte einige Eigentumswohnungen für Sie und Ihre Frau vorbereiten. Zeigen Sie Ihnen auch die Verkaufswerte in Ihrer Nachbarschaft und geben Sie Ihnen bewegende Angebote. So etwas."

(Ich möchte nicht anfangen zu plappern, sondern nur genug geben, damit er entscheiden kann, ob er interessiert ist.)

Verkäufer: "Ich hatte nicht darüber nachgedacht. ''

Agent: "Es gibt viele Möglichkeiten, wie ich Unterstützung hinzufügen kann, aber nicht alle wären zu diesem Zeitpunkt für Sie nützlich. Vielleicht könnten Sie und Ihre Frau gemeinsam einige Ideen darüber erarbeiten, was Sie brauchen und was nicht. Wie würden Sie Lust darauf? " (Jetzt habe ich ihn gebeten, etwas zu tun, aber nicht für mich oder mit mir. Es ist eine Möglichkeit, ihn zum Handeln zu bewegen.)

Verkäufer: "Ich denke, das ist eine großartige Idee."

Agent: "OK, gut. Ich möchte unser Gespräch fortsetzen, nachdem Sie Gelegenheit hatten, mit Ihrer Frau zu sprechen. Wäre das hilfreich?"

Verkäufer: "Klar, ich habe das genossen."

Agent: "Wunderbar. Also, wie kann ich am besten mit der Unterstützung weitermachen, über die Sie und Ihre Frau ein Brainstorming durchführen werden?" (Ich schließe nur die Aktion ab, zu der er bereits zugestimmt hat. Ich biete ihm keine CMA an oder reinige seine Garage.)

Und so weiter.

Ihre Rolle als beratender Verkäufer in einem solchen Gespräch ist es, ein Resonanzboden zu sein und keine Antworten oder Erklärungen zu geben. Es ist ein Protokoll zu befolgen, bei dem eine bestimmte Art von Frage gestellt wird, indem eine Fragekettentechnik verwendet wird, um dem potenziellen Kunden zu helfen, seine Situation zu erkunden. Ihr Protokoll lenkt den potenziellen Kunden sanft in eine Richtung ab, die ihm hilft, Entscheidungen zu treffen. Dies ist ein äußerst beratender Ansatz, der eine Perspektive bei der Entscheidungsfindung unterstützt, die für ihn richtig ist. Es ist auch für Sie als Immobilienverkäufer geschickt wirksam. Man könnte es das Yin / Yang des Verkaufs nennen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Linda Schneider

Warum der Flat-Fee-MLS-Service für Sie am besten geeignet ist

Zum Verkauf durch den Eigentümer oder FSBO stehen diejenigen, die ihre Immobilie ohne Hilfe oder mit nur sehr geringer Hilfe von Immobilienmaklern selbst verkaufen. Der Hauptgrund, warum es Menschen gibt, die ihre eigene Immobilie ohne die Hilfe eines Maklers verkaufen möchten, ist einfach, weil sie beim Verkauf sparen und mehr Gewinn aus dem Verkauf erzielen möchten. Die Gefahr, die Immobilie selbst zu verkaufen, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal Immobilien verkaufen, besteht darin, dass Sie nicht über die gleichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen wie ein Immobilienmakler. Darüber hinaus würde die Statistik zeigen, dass die Mehrheit derjenigen, die ihre Immobilie als FSBO selbst verkaufen, scheitert und wieder die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch nimmt.

Heutzutage gibt es jedoch einen Service, der einem Immobilienbesitzer helfen könnte, seine Immobilie mit Hilfe eines Fachmanns der Immobilienbranche zu verkaufen, ohne einen großen Prozentsatz zahlen zu müssen, stattdessen müsste er nur eine Pauschale zahlen. Dieser Service wird als MLS-Pauschalgebühr bezeichnet. Dieser Service bietet Ihnen mehrere Maklerdienste für Immobilien, für die Sie lediglich eine Pauschalgebühr zahlen müssen. Im Folgenden werden die verschiedenen Gründe aufgeführt, warum dieser Service für FSBO am besten geeignet ist.

  1. Bietet Immobilienmaklerdienste – Obwohl Sie als FSBO immer noch den größten Teil der Arbeit erledigen müssen, bietet Ihnen der pauschale MLS-Service das Nötigste. Als ob Ihre Immobilie auf Hunderten von MLS Listing-Websites aufgeführt wäre, die nur Immobilienmaklern zugänglich sind. Auf diese Weise stellen Sie Ihre Immobilie möglicherweise vor Tausende, wenn nicht Millionen potenzieller und interessierter Käufer.
  2. Flat-Fee MLS bietet auch Offline-Services an – Wie erregen Sie die Aufmerksamkeit von Passanten, die auch potenzielle Kunden sind? Sie platzieren ein zum Verkauf stehendes Hofschild in Ihrem Eigentum. Dieser Service kann Ihnen diesen Service weiterhin bieten, indem Sie eine Pauschale zahlen. Das bedeutet, dass Sie als FSBO das Werbeschild nicht selbst anfertigen müssen. Der pauschale MLS-Anbieter erledigt dies für Sie.
  3. Erschwingliche Gebühren – Dies ist vielleicht einer der größten Gründe, warum als FSBOsollten Sie diesen Service erhalten, um Ihre Immobilie zu verkaufen. Die Abonnementgebühren für MLS-Pauschalgebühren sind erschwinglich. Sie beginnen bei einem dreimonatigen Abonnement von 99 US-Dollar, und Sie erhalten alle Dienste und noch einige mehr.
  4. Großartiger Kundendienst – Die meisten seriösen MLS-Unternehmen mit Pauschalgebühr verfügen über einen Kundendienst, bei dem Sie Live-Kundensupport erhalten, wenn Sie Probleme mit Ihrem Abonnement haben oder Änderungen an Ihrem Eintrag vornehmen möchten. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass einige Anbieter eine Geld-zurück-Garantie haben, um sicherzustellen, dass Sie mit der von Ihnen getätigten Investition abgesichert sind. Dies sind einige der Gründe, warum Sie diese verwenden sollten pauschale MLS Service, der Ihnen beim Verkauf Ihrer Immobilie hilft. Natürlich ist jeder Anbieter anders und einer steht in Bezug auf die von ihm angebotenen Dienste immer über dem anderen. Sie müssen also den Anbieter auswählen, der seriös und vertrauenswürdig ist.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Vincent Tabor

Zum Verkauf durch den Eigentümer – Die kluge Wahl für unabhängige Verkäufer

For Sale By Owner ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente der Immobilienbranche. Dies wird auch als FSBO abgekürzt und bezieht sich auf die Praxis des Verkaufs von Immobilien ohne die Intervention eines Maklers. Einige FSBO-Verkäufer nutzen die eingeschränkten Dienste eines Immobilienmaklers, um ihre Häuser bei einem Multiple Listing Service zu notieren. Mit den richtigen Forschungs- und Marketingbemühungen können Sie Ihr FSBO zu Hause verkaufen und kostspielige Maklergebühren vermeiden. Diese Maklergebühren können zwischen 5% und 10% des endgültigen Eigenheimpreises liegen. Der FSBO-Verkauf ermöglicht dem Hausbesitzer eine bessere Kontrolle über den Verkaufs- und Marketingprozess und zieht Käufer an, die möglicherweise nicht von gewöhnlichen Immobilienangeboten angezogen werden. Da FSBO-Verkäufer häufig bereit sind, Vereinbarungen mit einem Käufer zu treffen, z. B. eine Mietsituation, können Käufer direkt mit dem Eigentümer verhandeln. Für den Verkauf durch den Eigentümer entfielen 12-13% der in den Jahren 2005 und 2006 verkauften Immobilien auf den Verkauf.

Die Vermarktung Ihrer FSBO-Immobilie ist ein wichtiger Bestandteil des Verkaufsprozesses. Käufer können Ihr Haus nicht besuchen, wenn sie nicht wissen, dass es dort ist. Die einfachste und kostengünstigste Methode ist das Yard-Zeichen. In Gebieten mit heißen Immobilienmärkten kann ein Gartenschild ausreichen, um Käufer an Ihre Tür zu bringen. Selbst in langsameren Märkten können Schilder Interessenten in Ihre unmittelbare Umgebung bringen.

Als nächstes vom Hofschild kommt die Kleinanzeige. Dies ist immer noch kostengünstig und ermöglicht es Ihnen, eine große Anzahl von Personen leicht zu erreichen. Lokale Zeitungen werden jede Woche von vielen potenziellen Kunden gelesen. Eine kurze Anzeige, die mehrmals geschaltet wird, erreicht mehr Personen als eine lange Anzeige, die nur wenige Male geschaltet wird. Sie können Tag der offenen Tür und andere solche Ereignisse auch mit einer Kleinanzeige ankündigen.

Broschüren und Bulletin-Board-Anzeigen sind weitere gute Möglichkeiten, um Ihr Haus auf sich aufmerksam zu machen. Mithilfe einer Kamera und eines Computers können Sie Ankündigungen zu Ihrem FSBO-Verkauf erstellen. In vielen öffentlichen Gebäuden und Arbeitsplätzen können diese Anzeigen geschaltet werden. Sie können Broschüren auch in einem Behälter zur Verfügung stellen, der an Ihrem Gartenschild angebracht ist. Bewahren Sie einige zu Hause auf, damit sich die Besucher an wichtige Informationen über das Haus erinnern können, das sie besucht haben. Käufer von Eigenheimen sehen an einem Tag viele Häuser. Wenn Sie also eine Broschüre haben, kann dies dazu führen, dass Ihre FSBO-Immobilie im Gedächtnis bleibt und schließlich verkauft wird.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre For Sale By Owner-Immobilie zu vermarkten, sind Internet-FSBO-Websites. Auf diesen Websites können Sie Details und Fotos Ihres Hauses veröffentlichen, einschließlich Daten für Tag der offenen Tür und andere Veranstaltungen. Eine Website wie FSBOmarketing.com oder eine über eine Suchmaschine gefundene Website kann Ihnen dabei helfen, eine Vielzahl von Browsern zu erreichen. Viele Menschen auf dem Immobilienmarkt beginnen ihre Haussuche jetzt online mit einer FSBO-Site. Gegen eine geringe Gebühr können diese Websites Ihre Bekanntheit erheblich verbessern. Wenn Sie mit den Verkaufs- und Verhandlungsprozessen vertraut sind, gibt es überhaupt keinen Grund, einen Makler dafür zu bezahlen, Dinge zu tun, die Sie sehr gut selbst erledigen könnten. Heiße Immobilienmärkte können Immobilienmakler fast irrelevant machen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Alan Cramer

Hauskauf – Wenig bekannte Maklerregel könnte Sie Tausende kosten

Willkommen bei "One Date And You Are Married", einem Drama hinter den Kulissen, das sich von Zeit zu Zeit abspielt, ohne dass Käufer oder Verkäufer zunächst wissen, was passiert. Ich mache Sie darauf aufmerksam, da Sie die Kontrolle darüber haben, ob Ihnen dies passiert oder nicht. Sie müssen jedoch die Details kennen und beachten, um sich zu schützen und gegen den Agenten zu protestieren, der den Vertrag schreibt und Ihnen beim Kauf eines Eigenheims hilft. Weiter lesen.

  • Haben Sie sich bei Tag der offenen Tür angemeldet und Häuser besucht?
  • Haben Sie Immobilienlizenznehmer angerufen, um Informationen zu Listings zu erhalten?
  • Haben Sie ein oder mehrere Häuser mit einem oder mehreren Verkäufern oder Maklern besucht?
  • Haben Sie Ihre E-Mail-Adresse über das Internet angegeben, um Listenaktualisierungen zu erhalten?

Dann haben Sie vielleicht unwissentlich "geheiratet" zu einem Agenten!

""Unglaublich? ", Sagst du. Ja, aber es ist wahr. Wenn Sie Kontakt mit einem Immobilienverkäufer oder -makler aufnehmen, der Ihnen Informationen über eine Immobilie liefert oder Ihnen eine Immobilie zeigt, kann dieser einen Anspruch auf Zahlung einer Provision geltend machen, obwohl Sie diese Immobilie über einen anderen Makler oder sogar direkt über das Unternehmen erwerben Verkäufer. Das ist richtig, auch wenn Sie diesen Makler nicht für den Kauf der Immobilie verwenden, die sie Ihnen gezeigt oder über die Sie Informationen gegeben haben, haben sie das Recht, einen Provisionsanspruch geltend zu machen. Sie haben im Wesentlichen "geheiratet"zu diesem Agenten nach einem Date oder vielleicht nur einem Handschlag.

Natürlich können Sie jeden verwenden, den Sie wählen, oder niemanden, der Ihnen beim Kauf eines Eigenheims hilft. Wenn das von Ihnen gekaufte Haus jedoch in einem von REALTOR® betriebenen Mehrfachnotierungssystem aufgeführt war und Sie mit einem Agenten zusammengearbeitet haben, als Sie von diesem Haus erfahren haben, oder wenn ein Agent Ihnen Informationen über das Haus gegeben oder Ihnen das Haus gezeigt hat, kann dieser Agent dies einen Anspruch auf Zahlung einer Provision geltend machen. Sie tun dies durch ein REALTOR®-Schiedsverfahren, aber es kann zu einer Situation kommen, in der Sie für ihre Provision zuzüglich Rechtskosten verklagt werden.

"Wie kann das sein?", Fragst du. Schuld daran ist die Realtor® Ethikkodex. Die meisten Immobilienlizenznehmer sind Mitglieder einer REALTOR® Association und / oder eines von REALTOR® betriebenen MLS (Multiple Listing Service). Der Begriff REALTOR® bezeichnet einen Immobilienlizenznehmer, der Mitglied von NAR, der National Association of REALTORS®, ist. Als solche müssen sie sich an den REALTOR®-Ethikkodex halten. Dies ist wirklich keine schlechte Sache, da Sie mit einem Immobilienlizenznehmer Geschäfte machen möchten, der professionell und ethisch einwandfrei ist und sich bereit erklärt, nach einem strengen Ethikkodex zu praktizieren.

Dieser Ethikkodex verpflichtet die Mitglieder jedoch zur Schlichtung. "geschäftliche Streitigkeiten."Das Handbuch zum Ethikkodex und zur Schiedsgerichtsbarkeit der National Association of REALTORS® (NAR), Artikel 17, besagt:"Bei vertraglichen oder spezifischen außervertraglichen Streitigkeiten im Sinne des Standard of Practice 17-4 zwischen REALTORS® (Auftraggebern), die mit verschiedenen Unternehmen verbunden sind und sich aus ihrer Beziehung zu REALTORS® ergeben, müssen die REALTORS® die Streitigkeit einem Schiedsverfahren unterziehen in Übereinstimmung mit den Vorschriften ihres Vorstands oder ihrer Boards, anstatt die Angelegenheit zu prozessieren. "

Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Immobilienprovisionen ist die Methode zur Bestimmung des Provisionsanspruchs ein Konzept, das als "Beschaffungsursache"Oder mit anderen Worten, Wer startete die Reihe von ununterbrochenen Ereignissen, die zu einer erfolgreichen Transaktion führtend.h. eine Immobilientransaktion, die abgeschlossen wurde? "Sie können sehen, wie ein Agent, der Ihnen Informationen gibt oder Ihnen ein Haus zeigt, eine Grundlage für einen Provisionsanspruch hat. Sie fühlen sich allein startete die Reihe von ununterbrochenen Ereignissen, die zu einer erfolgreichen Transaktion führten und dass sie dafür entschädigt werden sollten, unabhängig davon, ob sie den Vertrag tatsächlich geschrieben oder etwas anderes getan haben, um diese Provision zu verdienen. "

"In Ordnung und jetzt?" "Wie geht mich das an?" "Ist das nicht eine REALTOR®-Sache?" Nun, nicht wirklich, weil …

Möglicherweise können Sie keinen Einkäufer Ihrer Wahl finden, wenn Sie sich für eine Vertretung entscheiden. Ein echter Einkäufer, der sich der potenziellen Probleme bewusst ist, möchte Sie möglicherweise nicht vertreten, da ihm möglicherweise nach dem Abschluss die Entschädigung weggenommen wird.

Sie könnten verpflichtet sein, einen Einkäufer zweimal zu bezahlen. Wenn der vorherige Lizenznehmer, den Sie kontaktiert haben, die Entschädigung Ihres Einkäufers durch REALTOR® Arbitration erhält, kann Ihr aktueller Vertreter Sie wegen der Entschädigung verklagen, die ihm weggenommen oder nie gewährt wurde.

Sie könnten vom Verkäufer verklagt werden. Dies geschieht hauptsächlich, wenn Käufer eine Immobilie kaufen, die bei einem "Broker mit eingeschränkten Dienstleistungen" gelistet ist. Eine Auflistung mit eingeschränkten Diensten ist eine Auflistung, bei der der Listing Broker nur sehr begrenzte Dienste anbietet und häufig nur mit einem Rabatt auf ein lokales Realtor © -Vielfachauflistungssystem zugreifen kann, dann aber keine anderen Dienste wie das Präsentieren oder Aushandeln von Angeboten bereitstellt. Bei einer solchen Auflistung verhandelt der Käufer direkt mit dem Verkäufer und nicht über den Auflistungsagenten, es sei denn, ein Käuferagent vertritt sie. Wenn der Käufer zuvor Kontakt zu einem anderen Agenten hatte, der jetzt umgangen wird, erhebt dieser Agent manchmal eine Schiedsklage gegen den Broker für eingeschränkte Dienstleistungen, um die Entschädigung zu erhalten, die über das Mehrfachnotierungssystem angeboten wurde. Wenn der Listing Broker verliert, wird er den Verkäufer wahrscheinlich verklagen, um verlorenes Geld zurückzugewinnen. Diese Verkäufer können sich dann umdrehen und Sie, den Käufer, verklagen, da Sie derjenige waren, der das ursprüngliche Problem verursacht hat, indem Sie nicht den ersten Agenten verwendet haben, um den Verkauf abzuschließen.

Was tun? Entscheiden Sie, ob Sie die Dienste eines professionellen Einkäufers in Anspruch nehmen möchten, um beim Kauf eines Eigenheims zu helfen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie dies unbedingt so früh wie möglich tun, um Probleme für diesen Agenten bei der Arbeit für Sie zu vermeiden. Ein professioneller Einkäufer kann: Ihnen helfen, eine Vorabgenehmigung für ein Darlehen zu erhalten; Überprüfen Sie mit Ihnen den Kaufprozess für Eigenheime. Informieren Sie sich über den aktuellen Markt und die zum Verkauf stehenden Immobilien. Sehen Sie sich mit Ihnen Häuser an, die von Interesse sind. in Ihrem Namen verhandeln; und verfolgen Sie die Details, damit Sie pünktlich und mit weniger Aufwand zu Ihnen nach Hause kommen.

Sie müssen bestimmte Schritte unternehmen, um Ihre Interessen zu schützen. Wenn es ein Haus gibt, an dem Sie tatsächlich interessiert sind und das Sie von einem früheren Makler gesehen oder herausgefunden haben, den Sie jetzt nicht zum Kauf dieses Hauses verwenden möchten, müssen Sie mit Vorsicht vorgehen. Dies erfordert, dass Sie die Fähigkeit Ihres neuen Agenten schützen, seine Provision zu behalten. Wenn Sie direkt bei einem Verkäufer einkaufen, schützen Sie die Fähigkeit des Verkäufers, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, ohne für eine Provision zu haften.

Sie müssen den vorherigen Agenten (mündlich und schriftlich) darüber informieren, dass Sie seine Dienste nicht mehr nutzen möchten. Der NAR Code of Ethics Arbitration Procedures enthält eine Bestimmung, die die Behauptung des ersten Agenten widerlegt, wenn nachgewiesen werden kann, dass der erste Agent entweder "aufgegeben" oder "entfremdet" hat. Ein Abbruch würde bedeuten, dass der Agent nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen hat oder dass viel Zeit vergeht, seit der Agent mit Ihnen kommuniziert hat. Entfremdung würde bedeuten, dass der Agent Sie durch seine Handlungen oder Worte dazu veranlasst hat, sie nicht zu verwenden.

Sie sollten einen letzten Kontakt mit dem vorherigen Agenten herstellen, um die "Beziehung" mit ihm zu beenden. Ich weiß, dass Sie möglicherweise nichts unterschrieben haben und daher das Gefühl haben, keine Verpflichtung gegenüber dem vorherigen Agenten und technisch keine tatsächliche Beziehung zu diesem Agenten zu haben. Es spielt keine Rolle, dass der Agent Sie für seinen Käufer hält und dass eine Beziehung besteht. Beende es schön aber fest. Sagen Sie ihnen schriftlich, warum Sie ihre Dienste nicht nutzen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem neuen Vertreter oder dem Verkäufer, wenn Sie direkt kaufen, eine Kopie des Briefes geben und dass Sie keinen weiteren Kontakt mit dem vorherigen Vertreter haben.

Es gibt legitime Gründe, warum Käufer nicht mit einem bestimmten Makler zusammenarbeiten möchten oder möchten, nachdem sie ein oder mehrere Häuser mit ihnen gesehen oder Informationen über verschiedene Häuser von ihnen erhalten haben. Vielleicht zeigt der Agent Inkompetenz oder Unerfahrenheit. Vielleicht scheinen sie einfach nicht auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt zu sein. Oder vielleicht kollidieren ihre Persönlichkeiten einfach mit Ihren oder sie sagten oder taten etwas, das Ihnen nicht gefiel. Wenn dies der Fall ist, dokumentieren Sie solche Situationen und führen Sie Aufzeichnungen, damit Sie später darauf zurückgreifen können, falls ein Problem auftritt. Beenden Sie die Beziehung wie oben angegeben und fahren Sie fort.

Wenn es jedoch um Geld geht, übernimmt manchmal Gier, wo gesunder Menschenverstand und Fairplay die Norm sein sollten. Wenn Sie versuchen, einen Agenten aus einer Provision herauszuschneiden, um angeblich Geld zu sparen, indem Sie direkt bei einem Verkäufer kaufen oder einen anderen Agenten einsetzen, der Ihnen einen Teil oder die gesamte Provision zurückerstattet, dann erwarten Sie Probleme. Wenn ein Agent Zeit und Mühe in Ihrem Namen aufgewendet hat und Sie die Beziehung fortgesetzt und gefördert haben, schulden Sie diesem Agenten tatsächlich ein gewisses Maß an Treue. Es ist die moralische und ethische Sache zu tun. Der Versuch, diesen Agenten auszunutzen, ist einfach falsch und im Allgemeinen werden Sie das in Ihrem Bauch spüren. Eine solche Entscheidung ist im Allgemeinen kurzsichtig und wird wahrscheinlich zu viel Trauer führen und zu potenziellen finanziellen Verlusten führen. Überlegen Sie lange und gründlich, bevor Sie einen solchen Weg einschlagen. Wenn es legitim ist, dokumentieren und beenden Sie die Beziehung. Wenn dies nicht der Fall ist, folgen Sie Ihren moralischen Instinkten und tun Sie, was richtig ist. Schließen Sie entweder den Deal mit diesem Agenten ab oder teilen Sie ihm mit, was Sie planen, und entschädigen Sie den Agenten auf irgendeine Weise.

Wenn Sie vorhaben, mit mehreren Immobilienmaklern in Kontakt zu treten:

  • Teilen Sie vertrauliche Informationen über Sie und Ihre Fähigkeit, ein Haus zu kaufen, nur mit dem Lizenznehmer, den Sie als Vertreter des Käufers vertreten. Wenn Sie diese Informationen mit anderen Immobilienlizenznehmern teilen, können diese diese Informationen möglicherweise gegen Sie verwenden, wenn sie den Verkäufer eines Hauses darstellen, das Sie kaufen möchten.
  • Lassen Sie sich nicht zu sehr auf Immobilienlizenzen ein, bis Sie sicher sind, dass Sie diese Person beim Kauf eines Eigenheims vertreten möchten. Je stärker Sie involviert sind und je mehr Häuser Sie bei einem Immobilienlizenznehmer sehen, desto einfacher wird es für diesen Lizenznehmer, zu behaupten, die "Beschaffungsursache" für einen zukünftigen Kauf einer Immobilie zu sein, die Sie kennengelernt oder durchgesehen haben dieser Lizenznehmer, unabhängig davon, ob Sie das Haus über einen anderen Vertreter oder direkt vom Verkäufer kaufen.
  • Unterzeichnen Sie keine schriftlichen Dokumente, mit Ausnahme der obligatorischen Angaben der Agentur, mit einem Immobilienlizenznehmer außer dem, den Sie als Einkäufer auswählen.
  • Machen Sie von Anfang an deutlich, dass Sie mehrere Agenten befragen, bevor Sie sich entscheiden, ausschließlich die Dienste eines Agenten zu nutzen. Verkäufer befragen in der Regel zwei oder drei oder mehr Listing Agents und fragen nach Vorschlägen und Marketingplänen, bevor sie sich für einen Agent entscheiden. Sie können das Gleiche tun, solange Sie dies vorsichtig tun.
  • Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postanschrift nicht bei einem Immobilienunternehmen oder Lizenznehmer. Dies führt zu aggressiveren und möglicherweise irritierenden Marketingbemühungen solcher Unternehmen oder Lizenznehmer und führt möglicherweise dazu, dass ein Immobilienlizenznehmer in der Lage ist, "Beschaffungsgrund" geltend zu machen. Wenn Sie aufgefordert werden, sich bei einem Tag der offenen Tür "anzumelden", geben Sie Ihren Namen an, hinterlassen Sie jedoch nicht Ihre Adresse oder Telefonnummer. Nehmen Sie die Visitenkarte des Lizenznehmers und sagen Sie, dass Sie ihn kontaktieren werden, wenn Sie weiter interessiert sind.
  • Setzen Sie die Entwicklung einer Beziehung zu einem Immobilienverkäufer, von dem Sie Ihr Haus in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr kaufen möchten, nicht fort oder fördern Sie ihn nicht. Es ist unfair gegenüber dem Agenten und kann später zu Problemen für Sie oder Ihren neuen Agenten führen. Wenn ein Immobilienlizenznehmer, von dem Sie sich ziemlich sicher sind, dass Sie ihn nicht als Einkäufer verwenden möchten, Sie kontaktiert, bitten Sie ihn höflich, aber nachdrücklich, die Kontaktaufnahme mit Ihnen einzustellen. Bitten Sie sie, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse aus ihren Unterlagen zu entfernen. Je mehr Sie die Entwicklung einer Beziehung zu einem Immobilienlizenznehmer fördern, desto schwieriger wird es für Sie in Zukunft, wenn Sie sich entscheiden, einen anderen Lizenznehmer als Einkäufer zu beauftragen.

Der Kauf eines Eigenheims ist wirklich ein komplexer Prozess. Das Verständnis von Immobilienbeziehungen ist noch verwirrender. Ich hoffe, dass dieser Blick hinter die Kulissen Sie nicht noch mehr verwirrt hat. Die meisten Immobilienmakler verstehen das nicht. Warum sollten Sie das tun? Haben Sie keine Angst, nach weiteren Erklärungen oder Beispielen zu fragen, wenn Sie diese nicht ganz verstehen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Tom Wemett

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close