Vorbereitung zum Verkauf Ihres Hauses: 5 Schritte

Als Sie das Haus gekauft haben, in dem Sie derzeit wohnen, haben Sie wahrscheinlich eine persönliche Verpflichtung eingegangen und eine persönliche, emotionale Beziehung aufgebaut. Aus welchem ​​Grund auch immer, Sie haben jetzt erkannt und geglaubt, es ist Zeit, Ihr Haus zu verkaufen und umzuziehen. Da ihr Haus jedoch für die meisten Menschen das größte finanzielle Kapital darstellt, ist es nicht sinnvoll, auf die klügste und verantwortungsvollste Weise vorzugehen, um die besten Ergebnisse zu erzielen? Wenn Sie diese Entscheidung treffen, beginnen Sie damit, so gut wie möglich vorbereitet zu sein und auf kluge Weise vorzugehen. In diesem Sinne wird in diesem Artikel versucht, 5 Schritte, die eine wohlüberlegte Vorgehensweise darstellen, kurz zu betrachten, zu identifizieren, zu überprüfen und zu diskutieren.

1. Überprüfen Sie Ihren Titel: Betrachten Sie Ihr Eigentum und finden Sie heraus, ob es offene Fragen gibt, die zu Problemen bei der Übertragung eines sauberen Titels führen können, wenn Sie Ihr Haus verkaufen. Dies können sein: Baugenehmigungen, die nie ordnungsgemäß abgeschlossen wurden; geleistete Arbeit ohne ordnungsgemäße Genehmigung; jede Eigenschaftslinie Impingements, was problematisch sein könnte; Steuern oder andere Grundpfandrechte; usw.

2. Schauen Sie objektiv, nicht emotional: Für Hausbesitzer ist es oft schwierig, ihre Immobilien objektiv zu bewerten, was einer der wesentlichen Gründe ist, den richtigen Immobilienprofi einzustellen, der mit einem objektiven Auge aussehen könnte! Wir alle entwickeln ein gewisses Maß an emotionaler Bindung an unser Zuhause, aber es ist wichtig, diese wunderbaren Momente und bedeutenden Lebenszykluserfahrungen zu erkennen, die für Sie von unschätzbarem Wert sind und potenziellen Käufern keinen Mehrwert bieten. Ihr Immobilienmakler sollte Ihnen eine professionell gestaltete, wettbewerbsfähige Marktanalyse zur Verfügung stellen oder CMA, um Ihr Haus von Anfang an richtig / richtig zu bewerten!

3. Was wären Sie bereit zu zahlen und warum?: Fragen Sie sich introspektiv, objektiv und ehrlich, ob Sie als Käufer Ihr Haus betrachten, was Sie bereit wären zu zahlen und warum? Berücksichtigen Sie die Stärken und Schwächen und den Vergleich mit anderen zum Verkauf stehenden Häusern auf Ihrem lokalen Immobilienmarkt! Ein kluger Weg, um zu beginnen, ist es, einen Teil der Konkurrenz zu betrachten und objektiv zu vergleichen!

4. Bedürfnisse und Schwächen ansprechen: Sobald Sie die Bedürfnisse, Schwächen und Mängel identifiziert haben, hat Ihr Haus in Bezug darauf, wie andere sie wahrnehmen könnten, diese auf intelligente, rationale und produktive Weise angegangen.

5. Stellen Sie den richtigen Immobilienmakler ein: Befragen Sie mehrere Immobilienmakler und überlegen Sie, was jeder bieten könnte, was Ihnen am besten zugute kommen könnte! Übersehen Sie die Rhetorik und die Versprechen und lassen Sie sich nicht beeinflussen, sondern jeder, der seinen vorgeschlagenen Listenpreis überbewertet. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen eingestellte Fachmann jemand ist, mit dem Sie sich wohl fühlen, der einfühlsam, reaktionsschnell, verantwortungsbewusst und mit einem Marketingplan für Ihr spezifisches Zuhause ausgestattet ist.

Bereiten Sie sich richtig darauf vor, Ihr Haus zu verkaufen, und Sie werden bestens bedient! Schützen Sie sowohl Ihre als auch Ihre finanziellen Interessen!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Richard Brody

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close